Für die Schulanmeldung 2018/19 gelten folgende Regelungen:

Die Schulanmeldung findet am Mittwoch, den 11. April 2018  statt. In einem persönlichen Anschreiben wird den Eltern die genaue Uhrzeit mitgeteilt, so dass für die Kinder keine langen Wartezeiten entstehen.

Anzumelden sind alle Kinder, die im kommenden Schuljahr erstmals schulpflichtig werden. Schulpflichtig werden alle Kinder, die (ungeachtet ihrer Nationalität) ihren gewöhnlichen Aufenthalt in Bayern haben und spätestens am 30. September 2012 geboren sind.

Die Pflicht zur Anmeldung besteht auch dann, wenn bei den Erziehungsberechtigten die Absicht besteht, ihr Kind vom Besuch der Grundschule zurückstellen zu lassen. Anträge bekommen Sie bei der Schuleinschreibung.

Anzumelden sind ferner alle Kinder, die im vorigen Jahr vom Besuch der Grundschule zurückgestellt worden sind. Der Zurückstellungsbescheid ist dabei vorzulegen.

Kinder, die im Oktober, November oder Dezember 2012 geboren sind, können auf Antrag der Eltern als schulpflichtig aufgenommen werden. Die Prüfung der Schulfähigkeit erfolgt nur im Zweifelsfall.

Regelung: „auf Antrag schulpflichtig“ mit Gutachten: Kinder, die ab dem 01. Januar 2013 geboren sind, können ebenfalls aufgenommen werden. Dabei ist jedoch ein schulpsychologisches Gutachten erforderlich.

Die Kinder müssen an der öffentlichen Grundschule angemeldet werden, in deren Sprengel sie ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben. Das gilt auch dann, wenn die Erziehungsberechtigten die Genehmigung eines Gastschulverhältnisses beantragen wollen.

Bitte bringen Sie zuverlässig folgende Unterlagen mit:

  • eine Geburtsurkunde Ihres Kindes bzw. das Familienstammbuch
  • Bescheinigungen des Gesundheitsamtes über die Teilnahme am apparativen Seh- und Hörtest und an der Früherkennungsuntersuchung U9 oder an der schulärztlichen Untersuchung
  • „Mitteilungsbogen zur Vorlage bei der Schule“
  • Nachweis der Personensorgeberechtigung (soweit erforderlich)
  • ggf. das Infoblatt „Informationen für die Grundschule“ (Diesen Bogen füllen Sie vorab mit der Erzieherin im Kindergarten aus.) 

 

 

17. April 2018: Sprechstunde für die Eltern von Vorschulkindern von 11:30 bis 12:15 Uhr bei Frau Ferner